Tatsächlich hatte ich früher als ich noch als Model arbeitete das Glück hin und wieder ein Direkt-Booking zu bekommen,  bevor überhaupt ein offizielles Casting ausgeschrieben war. So hatte ich vor allen anderen Models meinen  Auftrag in der Tasche.


Schnapp Dir den nächsten Modeljob vor allen anderen Models! 

Es gibt eine spezielle Strategie, die Du anwenden kannst, wenn Du neue Auftraggeber von Dir überzeugen möchtest.  

 


Hallo ich bin  hier in Cannes bei den Filmfestspielen, um Businesspartner zu treffen. Bevor ich zu meinem Termin gehe, will ich Dir noch schnell einige Coaching-Tipps für Dein Modelbusiness mit auf den Weg geben:

Tatsächlich hatte ich früher als ich noch als Model arbeitete das Glück hin und wieder ein Direkt-Booking zu bekommen,  bevor überhaupt ein offizielles Casting ausgeschrieben war. So hatte ich vor allen anderen Models meinen  Auftrag in der Tasche. Wie ich das geschafft habe, verrate ich Dir jetzt:

Oftmals wirst Du über Dein Modelmanagement auf eine Modelparty eingeladen oder Du konntest Dir schon selber ein entsprechendes Netzwerk aufbauen. Eine Modelparty ist nicht so offiziell, wie ein Casting oder ein Gosee. Du hast hier die Chance, dass der Auftraggeber, Dich in einer lockeren und ungezwungenen Atmosphäre kennen lernen kann. Doch wie verhältst Du Dich, wenn Du mit einem Fotografen, einem Fashion-Designer oder dem Brand-Manger ausserhalb eines Castings erstmalig ins Gespräch kommst?

Für die  Modelpartys gibt es eine spezielle Strategie, die Du anwenden solltest, wenn Du neue Auftraggeber von Dir überzeugen möchtest.  

1.Schritt: Gehe auf möglichst viele Leute zu, um einen Small Talk zu beginnen. Dein Ziel ist es einen ehrlichen, authentischen und professionellen Eindruck von Dir als Model zu hinterlassen. 

2.Schritt: Stelle Dich kurz vor und eröffne das Gespräch beispielsweise mit folgender Frage: Durch wen haben Sie diese Einladung erhalten? Lass den möglichen Auftraggeber aussprechen und falle ihm nicht ins Wort oder stelle Dich künstlich zur Schau. Sein natürlich und authentisch. Du kannst ihn nach seiner Funktion im Unternehmen fragen zum Beispiel für welche Aufgaben er zuständig ist. Und wie er die Models für seine Projekte bucht. 

3. Schritt:  Zeige Interesse für das Produkt bzw die Firma für die er arbeitet. Eventuell könnte er auch der Inhaber sein und somit zu einer wichtigen Schlüsselperson für Dich werden.

Mit diesen cleveren Fragen sortierst Du gleich einen Blender oder Wichtigmacher aus und solltest Dich innerhalb der nächsten 3 Minuten von ihm freundlich verabschieden.

4.Schritt:  Erzähle kurz etwas über Dich. Wie lange Du models,  zähle einige Referenzen auf und ganz wichtig: ob Dich ein Management vertritt oder Du Dich selbst vermarktest.

Vermutlich wird Dein Gesprächspartner sich nach Deinen Kontaktdaten erkundigen oder er gibt Dir seine Visitenkarte. Ansonsten darfst Du auch nach seinen Kontaktdaten  fragen. In diesem Zusammenhang solltest Du erwähnen, ob sich Dein Management bei ihm unverbindlich melden dürfte. Wenn Du kein Management hast, verbleibe mit ihm so, dass Du ihm den Link Deiner Homepage senden wirst und signalisiere  das Du Interesse an einer möglichen Zusammenarbeit hättest. Du musst Dich dann auch wirklich innerhalb der nächsten 3 Tage bei melden, sonst gibt es keine zweite Chance für Dich und Deine Unzuverlässigkeit wird der potentielle Auftraggeber nicht vergessen.

Wichtig ist, dass Du nicht ewig, wie eine Klette auf der Party bei ihm und seinen Kollegen stehen bleibst. Verabschiede Dich und gehe weiter. Schliesslich gibt es noch weitere wichtige Kontakte für Dich.

Wenn du Dich an diese Regeln hältst, ist es auch für Dich möglich Direkt-Bookings zu gewinnen. Viel Erfolg bei der Umsetzung.